Tuesday, 11 August 2015

OUTFIT INSPIRATION - MAXI DRESSES

There are always "these" kinds of different phases in life. After loving and hating dresses at the same time, I can tell you that the past two weeks I was barely wearing something else apart from dresses. Before I would only wear them on "skinny" days. Now I basically wear them all day, everyday. Preferably maxi dresses. 70ies inspired maxi dresses.

Buying maxi dresses can be the easiest thing in the world. You just need to know the following rule: The worse it looks on the hanger in the shop, the better. Then it is exactly what I was looking for. Worn, some patterns and materials look completely different and you will be surprised that it is really you in the mirror.

I love it when the fabric is caught by the wind and gives you some shade of the sun.
I wore one of my new, beloved maxi dresses when I had to go on a business trip to Berlin. I prepared everything in the morning already to be able to get ready properly before going to the capital. My plan, to basically float through the streets like a fairy was rapidly swept off when the first person stept on it on a staircase :)
But you grow into them. Your dresses and their peculiarities. You just need enough space.


Man hat ja immer wieder "solche" Phasen. Nach jahrelanger HassLiebe zu Kleidern kann ich nun von mir behaupten die letzten zwei Wochen (bis auf vielleicht einen Tag) nur Kleider getragen zu haben. Früher habe ich sie nur an "dünnen" Tagen getragen. Nun an allen :) Meine Vorliebe: Maxikleider. Im 70ies Look.

Hierbei gilt die Faustregel: Je schlimmer es auf dem Kleiderbügel im Laden aussieht, umso besser. Dann ist es meistens genau das, wonach ich gesucht habe. Angezogen sehen manche Muster und Stoffe einfach ganz anders aus und wenn man dann in den Spiegel blickt stellt man erstaunt fest, dass man das ja selbst ist.

Ich liebe es, wenn der Stoff etwas flattert und man trotzdem ein bisschen vor der Sonne geschützt ist. Eines meiner Maxi Erungenschaften habe ich neulich getragen, als ich beruflich nach Berlin fahren musste. Abends hatte ich mir schon alles zurecht gelegt, damit ich morgens wie aus dem Ei gepellt (was bei mir entweder nie so ganz der Fall ist oder - falls doch - nicht lange anhält) strahlend und wunderschön angezogen in die Hauptstadt reisen kann. Meine Planung, wie elfengleich zu meinem Meeting zu schreiten, wurde schon auf der ersten Treppe zunichte gemacht. Nämlich dann als der erste mir hinten in mein schönes, scherpenartiges Kleid trat und ich es irgendwie noch schaffte nicht die Stufen herunter zu fallen :)
Man wächst aber auch hinein. In seine Kleider und deren Eigenarten. Bei Maxikleidern braucht man eben auch maximalen Platz um sie wirken zu lassen.

Einige meiner momentanen Favouriten findet ihr hier

SUMMER DRESSES MAXI LAMOURDEJULIETTE FASHION BLOGGER INSPIRATION OUTFIT
FROM LEFT TO RIGHT

FLOWER DRESS SUPERTRASH

BLACK FLOWING DRESS FOUR FLAVOUR
(This One Is So Me - I'll Probably Get It For My Holiday)

PAISLEY DRESS DERHY

LOVELY TUNIC DRESS DERHY

All Images Via Zalando