Wednesday, 12 August 2015

Home Decor - Bedroom Inspiration

Mit meinem Wohnungsprojekt geht es Wochenende für Wochenende voran. Alte Möbel hier, neue da. Bisher ging es mir hauptsächlich darum für Ordnung zu sorgen. So ganz ist mir das zwar immer noch nicht gelungen, aber leichte Fortschritte sind schon erkennbar. Ein bisschen mehr Stauraum muss ich mir noch schaffen und es soll kuscheliger werden. Stoffe, Teppiche, Kissen, Vorhänge und persönliche Sachen.

Die nächsten Wochen werde ich Raum für Raum einzeln herrichten - meine bisherige Strategie alles auf einmal zu machen hat eher nicht besonders bewährt :)
Da die Küche nun fertig ist, widme ich mich als nächstes meinem Schlafzimmer - immerhin verbringe ich hier ziemlich viel Zeit, denn sobald ich von der Arbeit und vom Joggen nach Hause komme, bin ich auch schon im Bett. Hier brauche ich noch ein paar Nachtkästchen - bei denen ich schon weiß wie sie aussehen sollen. Da es sie allerdings anscheinend nirgends zu kaufen gibt wird das wohl auch ein DIY Projekt werden.
Außerdem muss ich mir Gedanken über Vorhänge machen.
Ich schlafe ja liebend gerne einfach nur mit "Sichtschutz" - damit mir keiner bis in mein Bett sehen kann. Bei meinem Freund muss allerdings alles abgedunkelt werden. Nicht so leicht da etwas zu finden - momentan überlege ich mir einen Rollo (wie beispielsweise diese von VELUXSHOP) für die Verdunkelung und einen normalen, leichten, weißen Vorhang zu kombinieren.
Schlafzimmer Inspiration Via VELUX
 Besonders schön gefällt mir auch die Ablagefläche hinter dem Bett.

Vorhangkombination Via PINTEREST

Rollo Inspiration Via VELUX

Außerdem mag ich sehr gerne ein Einschlaflicht. Hierfür habe ich notgedrungen einen Globus, den ich einmal von meiner Oma zu Weihnachten bekommen habe. Gefällt mir unglaublich gut, weswegen ich mir nun überlegt habe unterschiedlichen Globen auf eine Kommode zu stellen - die ich mir allerdings zuerst auf sämtlichen Flohmärkten zusammensuchen muss.
Stauraum Inspiration Via DESIGNCHASER

Globus Inspiration Via I SPY DIY

Farblich schwanke ich zwischen weiß - so weit das Auge reicht - oder vielleicht doch etwas dunklem. Da ich mich nicht da momentan noch nicht so festlegen möchte, habe ich mir überlegt, entweder einen Rahmen mit einem schönen Stoff zu bespannen oder einen Paravant hinter meinem Bett zu verwenden.
SP
Image Via LesleyWGraham