Wednesday, 16 July 2014

Outfit – Summer Parka


Oh my! What I’ve seen the last few weeks barely deserves the word SUMMER. Until yesterday my occasional best friend – a green summer parka – was constantly with me.
The tunic is a DIY project. It was covered with stains that wouldn't come out anymore – but I love wearing it since so many years that I couldn't throw it away. “Dye it black” was my first thought. But well… I have around 70.003 black shirts in my wardrobe. Not my best idea.

Whilst tidying up my walk-in, I found coral pieces (from a chain that I was planning on repairing since about a million  years), so I figured it would be best for us three to just sew the coral pieces on top of the marks on the shirt. A solution. Finally.


Oh je. Das Wetter hätte in den letzten beiden Wochen wirklich besser sein können. Seit gestern scheint endlich wieder die Sonne. Neulich musste allerdings mein Parka mal wieder herhalten. Glücklicherweise ist es ein ziemlich leichter, den man auch gut im Sommer anziehen kann.

Die Tunika ist ein DIY Projekt von mir gewesen. Sie hatte Flecken, die einfach nicht mehr rausgingen, allerdings ist sie so schön angenehm zu tragen so dass ich sie nicht wegwerfen wollte. Ich habe längere Zeit überlegt was ich denn mit ihr machen sollte. „Schwarz färben“ war mein erster Gedanke. Allerdings habe ich schon so viele schwarze Hemden – da wäre eine mehr nicht sonderlich aufgefallen. Bei Aufräumen meines Ankleidezimmers habe ich eine Dose mit Korallenstücken gefunden – von einer Kette die ich seit Jahren wieder zusammenfügen wollte. Diese habe ich nun auf die Flecken genäht und nun eine sommerliche Tunika draus gemacht :)



DIY white coral tunic ZARA
Jeans ZARA (Dyed dark blue)
Parka ZARA (Similar HERE and HERE)
Sun Glasses TOM FORDISLAY
Outfit – Summer Parka