Friday, 4 July 2014

Home Inspiration - Some Collections



On my German Blog, one of the girls asked me if I could start blogging about my style at home. Sure I can :) When I was still living on my own, I had a really nice apartment in an old building with stucco, high ceilings and a lot of charm. On my attic I would have an archive of things that I would regularly put in my apartment or store them there.

Since I live with my boyfriend I don’t do that so often anymore. He doesn’t like the permanent change - old man :). Sometimes when he is on business trips – which happens quite often these days – it can happen that I do change some stuff (and he then he comes back and asks me if I tidied up). Oh well.

For shopping I love Zara Home. However when I’m at home and check my things I would say that most of the things I have at home are inherited, DIY, collected (I collect e.g. sand, bottles, thimbles and all kinds of plants – which drives some people insane from time to time) or I brought it from a journey with me.

Like in this picture I took the bottle with me from a restaurant. The little horse is from Greece and the candle holders are from a shop in Germany. I always try to have nice flowers in the apartment as I think it looks immediately nicer and more luxurious with them. More to follow.

Happy Friday



Als ich noch alleine gewohnt habe, habe ich meine Wohnung ständig verändert. Damals hatte ich eine schöne Altbauwohnung mit hohen Decken, Stuck und viel Charme. Auf meinem Dachboden hatte ich ein ganzes Archiv an Utensilien, die ich ständig in oder aus meiner Wohnung räumen würde.

Seit ich mit meinem Freund zusammen wohne ist das leider nicht mehr so. Der mag das ständige Umgeräume nicht sonderlich. Wenn er allerdings auf Geschäftsreise ist – was ziemlich oft der Fall ist – kann es schon noch sein dass ich etwas verstelle. Berufskrankheit :)

Ich liebe es bei Zara Home zu shoppen – da ist momentan auch Sale. Wenn ich dann aber zu Hause stehe merke ich dass die meisten meiner Sachen entweder geerbt, selbstgemacht, gesammelt (ich sammle u.a. Sand, Flaschen, Fingerhüte und alle möglichen Pflanzen, was mein Umfeld regelmäßig in den Wahnsinn treibt) oder von Reisen mitgebracht ist.

Wie auch in diesem Bild habe ich die Flasche mal wieder einfach in einem Restaurant mitgehen lassen – zum Glück gibt es hier in England kein Pfand. Das kleine Pferd ist aus Griechenland und die Kerzenständer habe ich vor vielen Jahren mal bei Butlers gekauft. Mir ist es wichtig, dass wir immer schöne Blumen im Haus haben (hier in England gibt es wunderschöne im Supermarkt). Das macht die Wohnung gleich viel schöner und sieht immer ein wenig luxuriös aus.





Find My GERMAN posts on my German Blog HERE at ADDICTED TO FASHION BY JULIA
Home Inspiration - Some Collections